• Haupteingang zum Campus der Universität Magdeburg_egotecPanorama1
  • Panorama Mitarbeiter_egotecPanorama1
  • Panorama_Feldtest_Bindung_egotecPanorama1
  • Panorama_SH2_egotecPanorama1
  • Pano_Kanustart_egotecPanorama1
  • Pano_MBtour_egotecPanorama1
  • Skispringen_Dach_P_egotecPanorama1

Bereich Sportwissenschaft

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bereichs Sportwissenschaft am Institut III (Fakultät für Humanwissenschaften)

Aktuelles

Nachholtermin für die Abnahme von Testaten in: Basketball und Volleyball

17.08.2021 -

Wann: Mittwoch, 29.09.2021, 09:00 – 11:00 Uhr

Wo: Sporthalle 1

Wer: Hr. K. Melcher

mehr ...

Prof. Kerstin Witte vom Lehrstuhl Sport und Technik ist Gast-Editor beim International Journal of Enviromental Research and Public Health

22.07.2021 -

Sports biomechanics is an interdisciplinary subject. The findings of sports biomechanics are often used to improve athletic performance in competitive sports under individual anthropometric conditions.However, biomechanical investigations and modeling help to develop and optimize sports equipment and sports gear by better understanding the interactions of humans with equipment and other objects.This results in the following tasks of sports biomechanics: Quantitative description of movement from a mechanical point of view, development and application of suitable examination methods, and contribution to movement optimization and performance diagnostics. On this basis, the following topics were chosen for the planned Special Issue: biomechanical characteristics of movement sequences in high-performance sport, application of modern technologies for the diagnostics of movement techniques, biomechanical diagnostics in rehabilitation, and stress on the musculoskeletal system during athletic movements.

   

Prof. Dr. Kerstin Witte

Sports Engineering and Movement Science, Otto-von- Guericke University Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Germany

kerstin.witte@ovgu.de

Prof. Dr. Arnold Baca

Centre for Sport Science and University Sports, University of Vienna, Auf der Schmelz 6, 1150 Wien, Austria

arnold.baca@univie.ac.at

Sports_Biomechanics_Banner 

kompletter Flyer

mehr ...

Nachprüfungen: Sportspiele, Leichtathletik und Sportschwimmen

21.07.2021 -

folgende Termine sind geplant

 

  • Einführung Leichtathletik
    • Wann: Mittwoch, 29.09.2021, 13:00 - 15:00 Uhr
    • Wo: Leichtathletikstadion
    • Wer: Hr. N. Aye
  • Einführung Sportschwimmen
    • Wann: Montag, 27.09.2021, 11:00 - 13:00 Uhr
    • Wo: Elbeschwimmhalle
    • Wer: Hr. N. Aye
  • Einführung Handball, Badminton
    • Wann: Mittwoch, 29.09.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
    • Wo: Sporthalle 1
    • Wer: Hr. N. Aye

mehr ...

ANTICIP8 - Entwicklung und Evaluierung einer kognitiv-motorischen Testbatterie zur Diagnostik der Antizipationsfähigkeit im Nachwuchshandball

25.03.2021 -

Am Lehrstuhl Trainingswissenschaft/Schwerpunkt Kognition und Bewegung lief in den letzten 2 Jahren das vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft geförderte Projekt ANTICIP8 - Entwicklung und Evaluierung einer kognitiv-motorischen Testbatterie zur Diagnostik der Antizipationsfähigkeit im Nachwuchshandball. Weitere Infos zum Imagefilm und über das Projekt selbst gibt es auch unter www.taubertlab.com.

mehr ...

Themen für Abschlussarbeiten in der Sportwissenschaft und in Sport & Technik (Bachelor & Master) - im Forschungsverband Autonomie im Alter/ Experiment, Messungen bei MCI (leichte kognitiver Beeinträchtigung)

18.02.2021 -

Themen:

  • Entwicklung der Herzfrequenzvariabilität über die Lebensspanne: Vergleich zwischen jungen und älteren Erwachsenen in Ruhe und während der Bearbeitung kognitiver Aufgaben
    Labor: G: 40
  • Entwicklung der hämodynamischen Aktivität mittels funktioneller Nahinfrarotspektroskopie (fNIRS) über die Lebensspanne: Vergleich zwischen jungen und älteren Erwachsenen während der Bearbeitung kognitiver Aufgaben
    Labor: G:40
  • Physiologische Biomarker (fNIRS, HRV) zur Identifizierung von neurodegenerativen Erkrankungen: Vergleich zwischen gesunden und Probanden mit leichter kognitiver Beeinträchtigung
    Labor: G:40
  • Effekte einer Tanzintervention bei Personen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung auf die kognitive Leistungsfähigkeit und auf folgende physiologische Messgrößen
    • Autonome Funktionsfähigkeit (dargestellt als Herzfrequenzvariabilität)
    • Hämodynamische Aktivität (erhoben mittels fNIRS)
                     Labor: G:40

Die Studierenden werden mit den Untersuchungsmethoden vertraut gemacht und nehmen Messungen vor. Die Auswertung erfolgt angeleitet. Konsultationen sind jederzeit möglich.
Betreuer: Prof. Hökelmann, Prof. Blaser, Dr. Grässler

mehr ...

Was ist beim Wechsel vom sechssemestrigen zum siebensemestrigen Bachelorstudiengang SPTE zu beachten?

-
  • Studierende können (unwiderruflich) vom sechssemestrigen zum siebensemestrigen Bachelorstudiengang Sport und Technik wechseln. Hierfür muss ein Antrag bei Frau Eigl gestellt werden.
  • Weiterhin muss schriftlich beantragt werden, welche Module / Lehrveranstaltungen aus dem sechssemestrigen Bachelorstudiengang für den siebensemestrigen Bachelorstudiengang anerkannt werden sollen. Dabei gelten für Studierende des aktuellen 6. Semesters (und auch drüber) einmalig folgende Regelungen:

o Modul Mathematik wird mit 10 CP anerkannt.

o Projektarbeit (muss begonnen sein) wird mit 14 CP anerkannt.

o Anerkennung des Berufsbegleitenden Praktikums (mind. 6 Wochen) mit 15 CP.

  • Im Wahlpflichtbereich „Ingenieurwissenschaften“ sind noch 5 CP zu erwerben
  • Sportgerätetechnik II muss im Wintersemester 2020/21 belegt werden (Evaluation und Test) mit 2V und 1S (6 CP)
  • Das Berufsbegleitende Praktikum verlängert sich von 4 Wochen auf 3 Monate. Es muss ein zweites Praktikum gemacht werden, wenn das bereits abgelegte Praktikum nur 4 Wochen absolviert wurde. Ein Praktikum, das mind. 6 Wochen Dauer hatte, kann ausnahmsweise anerkannt werden.

mehr ...

OVGU/ DZNE MAGDEBURG – Forschungsvorhaben: „DiADEM – Dance Against DEMentia“

-

Eine innovative & interdisziplinäre Forschergruppe aus Sport-, Neuro-, und Gesundheitswissenschaftler*innen, untersucht die Wirkung eines multimodalen, musikunterlegten sportiven Tanztrainings auf kognitive, motorische, emotionale Funktionen, die Neuroplastizität sowie die Lebensqualität bei älteren Menschen, die an einer leichten kognitiven Beeinträchtigung (MCI) - einer möglichen Frühform der Demenz- erkrankt sind.

mehr ...

#Together against COVID-19: We are looking for participants for an online survey (ECLB-COVID19)

09.04.2020 -

A multiple-languages online survey: Effects of Home Confinement on Multiple Lifestyle Behaviours During the COVID-19 Outbreak (ECLB-COVID19)

In March 2020, the World Health Organization (WHO) made the assessment that COVID-19 can be characterized as a pandemic. WHO and public health authorities around the world are acting to contain the COVID-19 outbreak through home confinement. However, this time of crisis is generating stress throughout the population.

Leaded by the Institute of Sport Science at Otto-von-Guericke Univresity, the present survey aim to assess, in many countries, the effects of home confinement on multiple lifestyle behaviours during the COVID-19 outbreak.

We are therefore, inviting you to take this survey. Your valuable time and feedback will help us better understand changes in lifestyle behaviours during the COVID-19 confinement period.Such findings may help doctors/scientists/engineers to provide efficient and effective suggestions/solutions (e.g., ICT-based solutions) to mitigate the possible unwanted psychosocial effects of home confinement.

The survey will take about 15 minutes to complete. Please click on the following link to access the survey. Your answers will be kept anonymous and confidential.

Effects of Home Confinement on Multiple Lifestyle Behaviours During the COVID-19 Outbreak (ECLB-COVID19)

mehr ...

Bachelorprojektpräsentation

14.02.2020 -

Die diesjährigen Gewinner der Bachelorprojektpräsentation beschäftigten sich mit Projektthemen aus verschiedenen Feldern der Sportwissenschaft. So wurde der erste Platz an die Entwicklung von inklusionspädagogischen Spielplatzgeräten vergeben. Das zweitplatzierte Projektteam beschäftigte sich mit den Auswirkungen von visuellem Training auf ausgewählte sportmotorische und kognitive Parameter und der dritte Platz ging an den Studenten, der die Einflüsse der Akustik auf das Schlagverhalten von Tischtennisspieler*innen untersuchte.

 

 

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_13c UNADJUSTEDNONRAW_thumb_148

mehr ...

[1] | 2 vor

 

Last Modification: 15.07.2021 - Contact Person: Webmaster