Aktuelles

EU Projekt Erasmus + Smart Sport

22.06.2018 -

Im Rahmen des EU geförderten Erasmus + Projektes „Smart Sport“ arbeiten Mitarbeiter des Lehrstuhls für Sport und Technik / Bewegungswissenschaft zusammen mit den europäischen Partnern Bulgarisches Olympisches Komitee, Mazedonisches Olympisches Komitee, Universität Wien und European University Sports Association (EUSA, Slovenien) zur Erstellung eines online-Studiums zu Technologien im Sport. Dieses Angebot richtet sich an Athleten und Trainer, aber auch an alle Sportbegeisterten. Sobald erste Ergebnisse und die neue Online-Plattform zugänglich sind, werden diese hier ebenfalls veröffentlicht. SmartSportCo-funded Erasmus

Die Projektlaufzeit geht von Mai 2018 bis Dezember 2019.

Projektleitung an OvGU: Prof. Dr. habil. Kerstin Witte

Nähere Informationen zum Projekt bei Katharina Petri (katharina.petri@ovgu.de)

 

 

mehr ...

Dankeschön an die Helfer des Eignungstests

14.06.2018 -

Wir bedanken uns bei allen Helfern für die erfolgreiche Durchführung des Eignungstests.

mehr ...

Medizinische Trainingstherapie (MTT) + KG-Grundlagen

09.05.2018 -

Der Lehrstuhl Gesundheit und körperliche Aktivität bietet vom 07.07. bis 20.07.2018 den Kurs Medizinische Trainingstherapie (MTT) + KG-Grundlagen (DVGS; Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V.) an. Die Lehrinhalte werden anerkannt zum Erwerb des Qualifikationsnachweises MTT des DVGS e.V. für Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung über die erfolgreiche Kursteilnahme. Zur grundständigen Anerkennung beachten Sie die jeweils gül- tigen Anerkennungsvoraussetzungen der zu- ständigen Leistungsträger. Die Anmeldung erfolgt bis zum 30.04.2018 über ein Onlineformular auf der Webeseite des Lehrstuhls Gesundheit und körperliche Aktivität.

Weitere Details...

mehr ...

Mit Sport, Spiel und Tanz gegen das Vergessen - eine aktive Bewegungshilfe

10.04.2018 -

Im Rahmen eines Verbund-Forschungsvorhabens zwischen der Otto-von-Guericke-Universität, dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE), der Vorrichtungsbau Giggel GmbH und der idm GmbH wird im Zeitraum 01.01.2018 - 31.03.2020 ein spezieller Sport-, Tanz- und Therapie-Rollator entwickelt, gebaut und erprobt. Schwerpunkte sind die sensorische und aktorische Ausgestaltung für körperliche-physische und mental-kognitiv eingeschränkte Nutzer. Das Gerät soll sowohl in der Rehabilitation, als auch in der Demenzprävention bzw. Demenzbehandlung Anwendung finden.Fließtext

 

Footer

http://www.europa.sachsen-anhalt.de/

 

mehr ...

Judo-Veranstaltungen (Einführung und Vertiefung/Spezialisierung)

19.03.2018 -

Die Veranstaltung findet im nächsten Semester statt und die Einschreibung läuft ab sofort.

 

mehr ...

Promotion Sebastian Schröder

06.02.2018 -

Am 2. Februar 2018 hat Sebastian Schröder seine Doktorarbeit „Zur Erfassung der Entwicklung expliziter und impliziter Motivstrukturen unter besonderer Berücksichtigung des Leistungs- und Anschlussmotivs im Sport“ erfolgreich verteidigt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Betreuerinnen: Prof. Dr. Elke Knisel & Prof. Dr. Heike Ohlbrecht

mehr ...

Promotion Alexander Törpel

11.12.2017 -

 Am 07.12. hat Alexander Törpel (Dr. phil.) seine Doktorarbeit zum Thema ‚Zum Einsatz der intermittierenden normobaren Hypoxie in Kombination mit einem Kraftausdauertraining zur Gesundheitsförderung‘ erfolgreich verteidigt und seine Promotion mit dem Prädikat summa cum laude abgeschlossen. Gratulation!

Betreuer: Lutz Schega (Lehrstuhl Gesundheit und körperliche Aktivität)

mehr ...

20 Jahre Studiengang SPTE

04.10.2017 -

Gefeiert wird mit einem Video


mehr ...

dvs Nachwuchspreis

28.09.2017 -

 Bei der diesjährigen Jahrestagung der dvs-Sektion Trainingswissenschaft in Mainz, die vom 20. bis 22.09.2017 stattfand, hat Alexander Törpel vom Lehrstuhl Gesundheit und körperliche Aktivität den Nachwuchspreis für seine Präsentation zum Thema „Einsatz von intermittierender normobarer Hypoxie zur Gesundheitsförderung“ gewonnen.

Die Beiträge der Nachwuchswissenschaftler wurden von einer sechsköpfigen Jury unabhängig voneinander bewertet. Alexander konnte sich gegen 10 Mitbewerber durchsetzen und überzeugte insbesondere durch die theoretische Fundierung und experimentelle Evaluation  der mittlerweile 5-jährigen Forschungsarbeit zum Thema Hypoxie in unterschiedlichen Settings und Zielgruppen. Herzlichen Glückwunsch Alex!!

Hier finden Sie einen Bericht zur Jahrestagung der dvs Trainingswissenschaft.

 

dvs_Nachwuchspreis

mehr ...

zurück 1 | 2 | 3 | 4 | [5] | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 27.02.2020 - Ansprechpartner: Webmaster